AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die AGB regeln die Geschäftsbeziehungen zwischen SHT®-Mastercoach Lena Haseloff und dem Klienten.

Ein Vertrag kommt dann zustande, wenn Du das generelle Angebot von mir annimmst und einen Termin vereinbarst.

Ich stelle erworbene Kenntnisse in den Dienst meiner Klienten. Dabei werden Methoden angewendet, die schulmedizinisch bisher nicht anerkannt und deren Wirksamkeit wissenschaftlich noch nicht erwiesen ist. Es gibt keine Garantie und Rechtsanspruch auf die Wirksamkeit eines entsprechenden Erfolgs. Eine Heilwirkung der angebotenen Leistungen wird nicht versprochen. Die Leistungen sind keine Medikamente und ersetzen keinen Arzt. Sie können jedoch eingesetzt werden, um eine ärztliche Behandlung und deren Verlauf unterstützend und begünstigend zu begleiten. Körperliche und seelische Beschwerden gehören in die Hand eines Arztes oder Therapeuten.

Wenn Du Dich für ein Angebot interessierst, nimm bitte schriftlich per Kontaktformular oder per E-Mail Kontakt zu mir auf. Ich werde mich dann bei Dir melden. Bitte richte in diesem Fall deinen Mailaccount so ein, dass Antwortmails von mir nicht im Spam-Ordner landen.

Personen unter 18 Jahren benötigen das Einverständnis der Erziehungsberechtigten. Die Buchung muss durch die Eltern erfolgen.

Die Terminvergabe erfolgt nach gemeinsamer Vereinbarung und ist verbindlich. Unentschuldigtes Nichterscheinen entbindet nach Anmeldung nicht von der Zahlung. Absagen müssen spätestens 24 Stunden vorher erfolgen. Nichtbezahlung und nicht Erscheinen am Termin gelten nicht als Rücktritt vom Vertrag. Erscheinst Du nicht zum Termin ohne rechtzeitig abzusagen, wird der Termin, sofern er nicht kurzfristig neu besetzt wird, voll in Rechnung gestellt. Muss ich einen Termin aus wichtigem Grund abgsagen, so bleibt dies für Dich natürlich kostenfrei und es wird ein neuer Termin vereinbart.

Eine Sitzung bedarf auch eines entsprechenden Honorars zum Energieausgleich. Dieses beträgt derzeit 80 €/Stunde (Kennenlernangebote können abweichen). Sofern nichts anderes vereinbart wurde, ist das entsprechende Honorar nach der Sitzung in bar zu entrichten. Nach Abschluss der Behandlung erhältst Du auf Wunsch eine Quittung. Wenn das Honorar nicht individuell vereinbart wurde, gilt das angegebene Zeithonorar pro Stunde.

Hausbesuche sind möglich, es fallen dann 30 Cent pro Kilometer an plus die Kosten für die Fahrzeit.

Es wird darauf hingewiesen, dass Krankenkassen die Kosten alternativer Behandlungsmethoden nicht übernehmen.

Nimmst Du nicht die volle Leistung in Anspruch, gleich bei welchem Angebot, besteht für nicht genutzte Leistung kein Rückvergütungsanspruch. Aufgrund der nicht rückgabefähigen Natur der Angebote und Dienstleistung  besteht kein Rückgaberecht für bereits erfolgtes geistiges Heilen oder sonstige Angebote auf dieser Webseite.

Es kann vorkommen, dass ich aus wichtigem Grund den Termin absagen muss. Ist dies der Fall, werden bereits bezahlte Honorare in voller Höhe zurückerstattet. Ein weitergehender Schadensersatzanspruch ist ausgeschlossen. Ein Anspruch auf Ersatz von Reise- und Übernachtungskosten sowie Arbeitsausfall besteht nicht. Für mittelbare Schäden, insbesondere entgangener Gewinn oder Ansprüche Dritter wird nicht gehaftet.

Haftungsausschluss: Jeder Klient entscheidet selbst, in welcher Weise er sich auf das von ihm gebuchte Angebot einlässt und ist für sich selbst verantwortlich. Für Schäden an Eigentum und Gesundheit hafte ich nicht. Ebenso übernehme ich für erteilten Rat an Dich oder gegebene Informationen und die Art derer Umsetzung  durch Dich keine Haftung. Eine Haftung bei Beratungen, sowie für mögliche negative Folgen oder Folgeschäden, wird in jedem Fall ausgeschlossen. Für Schäden bei An- und Abreise wird keine Haftung übernommen. Ich arbeite gewissenhaft und verantwortungsvoll. Du entscheidest selbst, ob Du etwas in deinem Leben verändern, bzw. heilen möchtest. Ich bin weder Arzt noch Heilpraktiker oder Therapeut und werde keine Diagnosen stellen.

Befindest Du Dich aufgrund psychischer Erkrankungen in ärztlicher oder heilpraktischer Behandlung, solltest Du den Rat deines Arztes oder Heilpraktikers bezüglich Buchung eines der Angebote einholen.

Schadensersatz wegen Verletzung einer Pflicht aus dem Vertragsverhältnis ist nur unter den gesetzlichen Voraussetzungen und nur im Falle von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit zu leisten.

Alle personenbezogenen Daten werden  streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Sollte eine der oben genannten Bestimmungen rechtsungültig sein, so gelten die AGB mit den übrigen Bestimmungen weiter. Die ungültige Bestimmung wird durch diejenige gesetzliche Regelung ersetzt, die dem gewollten Ergebnis am nächsten kommt. Änderungen und Ergänzungen bedürfen der Schriftform.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen